Tännlima
Ein stachliges Vergnügen

Der Tännlima, der Schnägglima und der Kärtlima sind Figuren, die schon in antiken Mysterienspielen zu finden sind. Sie stellen den Lauf des Lebens dar und sind bildliche Vertreter für Werden, Sein und Vergehen. Man findet sie auch als Brauchtum in Basel, im Elsass, in Effingen und in Hallwil.

Der Tännlima vermittelt Kräfte des Werdens, des Neuanfangs, des Erwachens der Natur, der Überwindung des Winters und des Todes. Das Kleid aus immergrünen Tannenästen gibt Hoffnung auf neues Leben und die Wiedergeburt der Natur. Er ist ein wilder Bursche, sehr angriffslustig und energiegeladen.

Präsident
Gilbert Schädeli
Breiteweg 9
4133 Pratteln

Telefon 061 821 80 86
gilbert.schaedeli@vv-pratteln.ch

Sekretariat
sekretariat@vv-pratteln.ch

Kontoverbindung
Bank-Konto : 40-44-0
IBAN CH36 0076 9016 2386 6248 6
PC-Konto: 40-20990-5
IBAN CH28 0900 0000 4002 0990 5

Anmeldung Mitgliedschaft (Beitrag zur Zeit mindestens Fr. 15.--)