Büchelweg
Büchelwege ein Projekt der Kulturkommision und dem VVP aus dem Jahr 2005

Der Büchel-Weg bietet einen Einblick in das Schaffen Emanuel Büchels in Pratteln und der nahen Umgebung.

Die ganze Rundwanderung dauert etwa 2 1/2 - 3 Stunden. Kurzvariante: vom Geisswald zurück ins Dorf (ca. 1 Stunde).

Tafel 1, Emanuel Büchel - Strasse
Die erste Tafel des Büchel-Weges befindet sich bei der Einmündung der Emanuel Büchel-Strasse in die Hauptstrasse. Sie zeigt ein Selbstportrait des Künstlers. Wenn Sie vom Schloss, vom Tram oder vom Bahnhof kommen, können Sie auch bei Tafel 2  beginnen und das Portrait Büchels nach Tafel 4  studieren.

Tafel 2, Grossmattstrasse
Die zweite Tafel steht an der Ecke Grossmattstrasse Gottesackerstrasse nord-östlich des Schlosses und  des Kultur- und Sportzentrums Pratteln.

Tafel 3, Hauptstrasse
Gehen Sie nach Süden zum Dorfkern. Überqueren Sie die Oberemattstrasse und folgen Sie der Vereinshausstrasse. Anschliessend in der Hauptstrasse ca. 20 m nach links. Dort findet sich auf der rechten Strassenseite die dritte Tafel beim Durchgang zum Pfarrhaus.

Tafel 4, Kirchhof
Benutzen Sie den Durchgang zum Pfarrhaus um in den Innenhof der ref. Kirche zu gelangen. Die nächste Tafel finden Sie dort links an der Wand des Pfarrhauses.

Tafel 5, Aussicht vom Erli
Zurück durch den Durchgang und in östlicher Richtung durch die Hauptstrasse, zur Liestalerstrasse und zum Blözenweg. Dann bei der grossen Linde rechts Richtung Vitaparcours (Schönenbergstrasse). Vor der Pferdeweide führt rechts ein Feldweg (ca. 30 m) zur fünften Tafel.

Tafel 6, Blick vom Geisswald
Zurück auf die Strasse und weiter rechts Richtung Süden. Rechts abbiegen in den Erliweg. Oberhalb des  Schulhauses Erlimatt nach links in den Geisswaldweg. Anschliessend nach links zur Geisswaldhütte Die Tafel 6 befindet sich etwa 80 m westlich der Geisswaldhütte.

Tafel 7, Neu-Schauenburg
Auf dem Forstweg (Madleweg) Richtung Adlerhof. Über den Hasenweg und anschliessend über den Aspenrainweg in westliche Richtung zum Hof Neu-Schauenburg. Die Tafel 7 steht oberhalb des Hofes, wo der Waldweg in die Strasse mündet.

Tafel 8, Mayenfels
Vorbei am Hof Neu-Schauenburg und dem Ebnet, die Strasse zum Egglisgraben überqueren und bei den Masten der Hochspannungsleitungen links halten. Die letzte Tafel ist oberhalb des ehem. Herrschaftsitzes  Mayenfels, ca. 100 m vom Hof Mayenfels Richtung Leuengrund bei einem Apfelbaum zu finden.

Rückweg ins Dorfzentrum von Pratteln. Von da erreichen Sie über die Mayenfelserstrasse in ca. 20 Min. wieder das Dorfzentrum.

Er wurde basierend auf der Idee der Kulturkommision Pratteln zum 300. Geburtstag von Emanuel Büchel durch den Verschönerungsverein Pratteln im Jahr 2005 realisiert.


Karte Kurzvariante
Die Karte wurde mit map.search.ch hergestellt (Die Orte der Tafeln müssen noch überprüft werden)

Präsident
Gilbert Schädeli
Breiteweg 9
4133 Pratteln

Telefon 061 821 80 86
gilbert.schaedeli@vv-pratteln.ch

Sekretariat
sekretariat@vv-pratteln.ch

Kontoverbindung
Bank-Konto : 40-44-0
IBAN CH36 0076 9016 2386 6248 6
PC-Konto: 40-20990-5
IBAN CH28 0900 0000 4002 0990 5

Anmeldung Mitgliedschaft (Beitrag zur Zeit mindestens Fr. 15.--)